Zurück zu Alben Details
No Escape
No Escape

Produktinformationen

Besetzung

Ramón Valle - piano
Omar Rodríguez Calvo - bass
Liber Torriente - drums


Aufnahmedetails

Recorded, Mixed and Mastered by Adrian von Ripka
24 bit digital recording with no procession at Bauer Studios, Ludwigsburg, Germany
Produced by Siegfried Loch


Ramón Valle stammt aus Kuba und Ramón Valle spielt Jazz. Sein Bassist Omar Rodríguez Calvo und sein Schlagzeuger Liber Torriente kommen ebenfalls aus Kuba und auch sie spielen Jazz. Was sie aber nicht spielen, ist stilisierter "Latin Jazz", hier bekommt man keine romantisch-verkitschte Musik zu hören, wie sie gerne auf Dinner-Partys im Hintergrund säuselt ...

 

Ramón Valle selbst erläuterte kürzlich im Jazzpodium seine Haltung folgendermaßen: "Wir erarbeiten einen neuen Zugang zu kubanischem Jazz, der nicht 100% typisch kubanisch, aber 100% typisch nach uns klingt. Ich möchte nicht dem Etikett ‚Latin Jazz’ folgen, das jeder kennt und bei dem jeder sogleich an heiße Congas denkt. Damit möchte ich brechen."

Ramón Valle ist einer von jenen Künstlern im Jazz, bei denen stilistische Vergleiche mit anderen Pianisten wie Keith Jarrett, Herbie Hancock oder Cecil Taylor immer nur einen Teil der Wahrheit dessen wiedergeben, worum es bei seiner Musik geht. Er kann nur mit einer einzigen Person verglichen werden – Ramón Valle. Er ist ein zutiefst ehrlicher Musiker, voller Wärme und Schöpferkraft. Und im Spiel mit seinem Trio ist dies in jeder Note zu spüren.

 
Natürlich spiegelt Valles Musik seine Herkunft, die Liebe zu seinem Land und seine persönliche Entwicklung wider. Er hat eine sehr gute klassische Ausbildung genossen und von klein auf gilt seine Liebe jeglicher Form von Musik – von der Oper bis hin zu allen Spielarten des zeitgenössischen Jazz. 1998 zog er nach Europa, ohne jedoch seine kubanischen Wurzeln je kappen zu wollen. Und so basierte auch sein erstes Album für ACT Danza Negra (ACT 9404-2) auf der Musik von Ernesto Lecuona, einem der wichtigsten Pianisten und Komponisten klassischer Musik in Kuba. Zu seinem Trio gesellten sich damals Perico Sambeat, Carlos Puig und Horacio "El Negro" Hernández.

Das neue Album beschränkt sich auf das Trioformat. Alle Mitglieder seiner Band sind mit der traditionellen Folk- und Tanzmusik Kubas bestens vertraut, aber sie benützen diese nur als Fundament ihrer Musik, die eigene Wege beschreitet. Dies ist vielleicht der Grund, warum man schon beim ersten Hören des Ramón Valle Trios sofort von Valles musikalischem Ansatz, mitreißendem Spiel und technischem Können gefangen genommen wird. There is NO ESCAPE!